P-TRAK® - Ultrafeiner Partikelzähler


Der TSI P-TRAK® Partikelzähler für ultrafeine Partikel (UPC) stellt einen völlig neuen Ansatz zur Lösung derartiger Probleme dar. Dieses tragbare Instrument erfasst und zählt ultrafeine Partikel oder Nanopartikel (mit einem aerodynamischen Durchmesser von weniger als 1 Mikrometer), die häufig mit Schmutzpartikeln auftreten oder auf deren Vorhandensein hinweisen und Ursache von Beschwerden sind. Das Messgerät wird nun verwendet, um eines der schwierigsten Probleme im Zusammenhang mit der Luftqualität in Innenräumen zu erfassen.

Der P-TRAK UPC ermittelt offensichtliche Schmutzpartikelquellen (z. B. Heizkessel, Feuerungsanlagen, Fahrzeuge) und detektiert außerdem die nicht so offensichtlichen Quellen (z. B. Fotokopierer oder Drucker). Mithilfe dieses Messgerätes können Sie die Verteilung giftiger Abgase, fehlerhafter Bürogeräte, sehr feine Löcher in Kesseldichtungen und eine Vielzahl anderer Probleme ermitteln.

 

Konzentrationsbereich 0 bis 5 x 105 Partikel/cm3
Partikelgrößenbereich
0,02 bis > 1 μm
Temperaturbereich
Betrieb
0 bis 38°C
Lagerung
-40 bis 70°C
Durchflussrate
Messzelle
100 cm3/min
Gesamt
700 cm3/min (nominal)
Stromversorgung
Batterietype
6 AA Alkaline
Batteriestandzeit
6 Std. bei 21°C
Alkohol Spezifikationen
Typ
100% RG Isopropyl-Alkohol
Stunden pro Ladung
8 Std. bei 21°C
RS232 Ausgangssignal
9600 Baud
Abmessungen
(LxBxH) 270 mm x 140 mm x 140 mm
Tragekoffer
Grösse
(LxBxH) 530 mm x 360 mm x 210 mm
Empfohlenes Kalibrierintervall
Ein Jahr
Anforderungen an Computer
PC mit Microsoft Windows® 95, 98
oder NT; Windows-kompatibler Drucker;
5 MB freier Festplattenspeicher; RS232
Serielle Schnittstelle

DATENBLATT» P-TRAK.de.pdf (375kB)