Akkurate Volumenstrommessung bei Decken- und Luftauslässen

Die Vamed KMB (Krankenhaus Management und Betriebsführungs Ges.mbH) setzt den Accubalance Luftmengenmesser, von TSI im Allgemeinen Krankenhaus Wien für die Messung der Decken- und Luftauslässe ein und sieht darin eine sehr schnelle und direkte Methode der Volumenstrommessung.

Nur eine Person ist notwendig um das 3,4 kg leichte Gerät unter einen Luftauslass zu halten und den Messwert über die Digitalanzeige abzulesen oder über die serielle RS232 Schnittstelle auf einen Drucker auszudrucken. Einen großen Vorteil dieses Systems sieht die Vamed KMB im geringen Luftwiderstand des Accubalance am Deckenauslass. Es kommt dadurch zu keinerlei Beeinflussung der Messergebnisse bei mehreren Auslässen in einem Raum. Eine durch das Arsenal bestätigte und von der KMB, in Auftrag gegebene Studie beweist, die geringe Rückstaubildung des Accubalance gegenüber anderen Messgeräten weist eine sehr gute Reproduzierbarkeit und Genauigkeit aus. Als praktisch hat sich die Möglichkeit der kontinuierlichen Messung und der Mittelwertsmessung herausgestellt, da es kaum nicht pulsierende Auslässe gibt.

Die verschiedenen Haubengrößen und die Möglichkeit des Accubalance für Zu- und Abluft einzustellen, machen diese Messgeräte zu einem unentbehrlichen Werkzeug für jeden professionellen HLK Techniker.