SAVE

Probenehmer für Zellstoff

SAVE wurde für die kontrollierte und sichere Probenahme von Zellstoffschlamm entwickelt. Der Probenkopf wird tief in das Prozessrohr eingeführt, vorbei an der entlang der Rohrwand fließenden Wasserschicht. Die inneren Teile von SAVE können nach der Probenentnahme mit Wasser gespült werden, um eine Verstopfung des Probenehmers zu verhindern. Da sich der Absperrmechanismus des Probenahmeventils am Kopf des Probenehmers befindet, wird SAVE auch bei langen Betriebsintervallen nicht blockiert. Der Kolben von SAVE enthält eine Metall-Metall-Dichtung und besitzt keine Verschleißteile wie Gummidichtungen.

Konsistenzbereich 0 ... 8% Cs

Maximaler Prozessdruck: 2,5 MPa (25 bar),

außer wenn das Kupplungsmaterial aus glasfaserverstärktem Kunststoff besteht: 1,6 MPa

Zuluftdruck ps (AD-Stellantrieb)
- ps min = 1/3 x Prozessdruck;
- ps max = 1,0 MPa (10 bar)

Verwandte Produkte

« zurück zur Liste