SYSTEM 400CS

Das System 400CS ist österreichweit bei der Firma Industrie Automation Graz, IAG, erhältlich.

SYSTEM 400 CS - Kontinuierliche Emissionsüberwachung Cross-Stack-System

Das System 400CS ist österreichweit bei der Firma Industrie Automation Graz, IAG, erhältlich.

Produktbeschreibung

Das System 400CS (Cross-Stack) ist ein kostengünstiges, leistungsstarkes Überwachungspaket, das unter anderem für Kraftwerke und Abfall-Energie-Anlagen entwickelt wurde.
Die Messungen basieren auf der FTIR- (Fourier-Transformations-Infrarotspektroskopie) und / oder DOAS-Technik (Differential Optical Absorption Spectroscopy), die eine kontinuierliche Überwachung mehrerer Verbindungen ermöglicht.

Das System 400 ist standardmäßig in folgenden Konfigurationen erhältlich:

  • 400BASIC: Basissystem, kalibriert für Schwefeldioxid (SO2), Stickmonoxid (NO) und Stickstoffdioxid (NO2).
  • 400EXT: Erweitertes System, kalibriert für Schwefeldioxid (SO2), Stickmonoxid (NO), Stickstoffdioxid (NO2), Kohlenmonoxid (CO) und Wasser (H2O).
  • 400WASTE: Erweitertes System für Abfälle zu Energieanlagen, kalibriert für Schwefeldioxid (SO2), Stickmonoxid (NO), Stickstoffdioxid (NO2), Kohlenmonoxid (CO), Chlorwasserstoff (HCl) und Wasserdampf (H2O).

Technische Spezifikation

Eigenschaften

  • Alle in Analysegeräten gespeicherten Daten
  • Automatische Sicherung auf dem Weblogger
  • Automatische Datenübertragung zur FTP-Site
  • Zugriff auf System und Fernbedienung über das Internet
  • Überwachung aller System- und Steuerparameter
  • Automatische Alarme
  • Berichterstellungssoftware als Option

Anfrage


« zurück zur Liste