TA10/15-EX-D

Die TA10/15Ex-d ist österreichweit bei der Firma Industrie Automation Graz, IAG, erhältlich.

Thermische Sonde TA10/15 Ex-d / ATEX - Standard für Ex-Anwendungen

Die TA10/15Ex-d ist österreichweit bei der Firma Industrie Automation Graz, IAG, erhältlich.

Thermischer Strömungssensor in Sondenform mit Schaftdurchmesser 10/15 mm und im Ex-d-Anschlussgehäuse integrierten Messumformer UTA. Zum Einbau in Rohrleitungen mit Innendurchmesser ab 40 mm.

Sondenmaterial: Edelstahl.
Temperaturbeständigkeit -10 ... +140 °C.
Druckbeständigkeit bis 1,6 MPa (16 bar).

Einsetzbar zur stationären Messung der Normgeschwindigkeit v [m/s] und des Normvolumenstroms NV/t [m³/h] und des Normvolumens NV [m³].

Anwendungen:
Messung der Luft-/Gasgeschwindigkeit, des Druckluft- und Gasverbrauchs, von Leckageströmungen, des Laminarflows in Reinräumen oder Maschinen, in Abluft, Brennerzuluft, in klimatechnischen Anwendungen, in Luft im Grob-Vakuumbereich größer 200 hPa.

 

Ausgangssignale:

- 4-20 mA (Durchfluss proportional)

- Mengenimpuls / Grenzwert

- HART-Kommunikation

Eigenschaften:

  • Messbereich: 0,2 ... 200 m/s
  • Druckbeständigkeit: bis 16 bar / 1,6 MPa Überdruck
  • Medientemperatur: -10 ... +140 °C
  • Medium: Luft (Druckluft), Stickstoff, Methan, Erdgas, Argon, Kohlendioxid, Helium, ...
  • Angezeigte Messgrössen: Norm-Strömungsgeschwindigkeit [m/s]; Norm-Volumenstrom [m³/h] oder [l/min]; Massenstrom [kg/h]; Normvolumen NV [m³]; Masse [kg]
  • IP-Schutzart: IP68 (Anschlussgehäuse)
  • Ex-Schutzart: ATEX Kategorie 1/2G und Kategorie 1/2D (Zone 0/1, Zone 20/21)
  • Sensor-Ausgänge: Analogausgang; Strömungsgeschwindigkeit bzw. Durchfluss 4-20 mA; Relais für Mengenimpuls; HART Schnittstelle für Kommunikation mittels PC-Software UCOM

« zurück zur Liste