µP-VORTEX

Das µP-Vortex ist österreichweit bei der Firma Industrie Automation Graz, IAG, erhältlich.

Systemgerät µP-Vortex - zum Anschluss von Sensoren VA - im Hutschienengehäuse

Das µP-Vortex ist österreichweit bei der Firma Industrie Automation Graz, IAG, erhältlich.

Für den Anschluss von Sonden VA40 und Messrohren VA Di. Umwertung von Betriebs- in Normvolumenstrom bzw. -durchfluss (Option). Für den Betrieb in ATEX Kategorie 1G (Zone 0) ist zusätzlich ein Trenn-/Speisegerät LDX2 erforderlich. Mit strömungsproportionalem Analogausgang 4-20 mA, Relais zur Verwendung als Grenzwert, Mengenimpuls oder Richtungsangabe.

Spannungsversorgung 24 VDC.

Mit Tastatur und Anzeige.

Parametrierbar über Folientastatur.

Eigenschaften:

  • Angezeigte Messgrössen: Betriebsgeschwindigkeit [m/s], Betriebsvolumenstrom [m³/h] oder [l/min], Volumen/Menge [m³]
  • IP-Schutzart: IP20
  • Sensor-Eingänge: v/VA
  • Sensor-Ausgänge: Analogausgang Strömung 4 ... 20 mA oder 0 ... 10 V Durchfluss proportional,
    Relais für Richtungsangabe, Grenzwert oder Mengenimpuls

« zurück zur Liste