VA40/42-ZG2

Die Vortex Sonde VA40/42-ZG2 ist österreichweit bei der Firma Industrie Automation Graz, IAG, erhältlich.

Vortex-Sonde VA40/42 ... ZG2 - mit Anschlusskabel - für grosse, variable Eintauchtiefe

Die Vortex Sonde VA40/42-ZG2 ist österreichweit bei der Firma Industrie Automation Graz, IAG, erhältlich.

Vortex-Sonde VA40 mit Sondenkopf-Diagonalmaß 40 mm und Anschlusskabel. Sondenmaterial: Edelstahl, Hastelloy, Titan. Temperaturbeständigkeit bis +100, +180 oder +240 °C. Verlängerbar mit Verlängerungsstangen mit Durchmesser 42 mm. Optional auch mit integriertem Temperaturfühler Pt100. Einsetzbar für stationäre und mobile Messung der Betriebsgeschwindigkeit v [m/s] und des Betriebsvolumenstroms V/t [m³/h] in sauberen Gasen sowie partikel- und kondensatbeladenen Gasen. Signalauswertung mit z. B. Umformer UVA, Systemgerät µP-Vortex und Handgerät flowtherm NT oder flowtherm Ex.

Eigenschaften:

  • Messbereich: 0,5 ... 40 m/s (auf Anfrage bis 60 m/s oder 80 m/s)
  • Druckbeständigkeit: bis 3 bar / 300 kPa
  • Medientemperatur: -20 ... +100 / +180 / +240 °C
  • Medium: Gase
  • IP-Schutzart: IP65
  • Ex-Schutzart: ATEX Kategorie 2G (Zone 1) (Option)
  • Sensor-Ausgänge: v/VA, v/VAT

« zurück zur Liste