RFL100

Der Feuchte- und Temperatur Datenlogger RFL100 ist österreichweit bei der Firma Industrie Automation Graz, IAG, erhältlich.

VaiNet Drahtloser Feuchte- und Temperatur Datenlogger RFL100

Der Feuchte- und Temperatur Datenlogger RFL100 ist österreichweit bei der Firma Industrie Automation Graz, IAG, erhältlich.

Produktbeschreibung

Die Datenlogger der RFL-Serie nutzen die Vaisala VaiNet-Drahtlostechnologie für die Überwachung von Temperaturen in Kühlschränken, Gefrierschränken, Inkubatoren, LN2-Tanks, Kälteräumen und Gefrierschränken mit extremen Niedrigtemperaturen. Jeder RFL-Datenlogger kann im Gebäudeinnern bis zu 100 m weit kommunizieren. Die Konnektivität wird von den VaiNet-Zugangspunkten (AP10) bereitgestellt. Die Temperaturdatenlogger der Serie RFL102 nutzen integrierte oder verkabelte Sonden für einen Messbereich von -196 bis +90 °C. Für die Überwachung von Temperaturen und Feuchte, siehe VaiNet Drahtloser Temp/RH-Datenlogger RFL100. Alle RFL-Datenlogger verwenden die Software viewLinc 5.0 für Überwachung, Alarme und Berichte.

Technische Spezifikation

Eigenschaften:

  • Branchenführer bei der präzisen Temperaturmessung
  • Spezielle Montagehalterung mit Möglichkeiten zur vorübergehenden oder permanenten Montage (einschließlich optionaler Magneten).
  • Jeder Datenlogger wird mit herkömmlichen Alkali-Batterien betrieben. Die durchschnittliche Lebensdauer dieser Batterien beträgt 18 Monate, weshalb es zwischen den empfohlenen Kalibrierungen zu keinem teuren Batteriewechsel kommt.
  • Messungen sind durch nationale metrologische Institute (NIST USA, MIKES Finnland oder vergleichbare Einrichtung) oder ISO/IEC 17025-akkreditierte Kalibrierlabors auf SI-Einheiten rückführbar.
  • Integrierte Sonde: HMP110T -40 bis +80 °C
  • Verkabelte Sonden: TMP115T 0,5 m oder 3 m Kabel -196 bis +90 °C
  • Verkabelte Sonden: HMP115T -40 bis +60 °C

 

Dokumentation

Verwandte Produkte

Anfrage


« zurück zur Liste