STAHLINDUSTRIE


Öfen für die Hitzebehandlung von Metallen

Wasserdampf ist eine entscheidende Komponente in Ofenatmosphären und Einsatzgas und beeinflusst die Chemie zwischen dem Gas und den metallischen Teilen im Prozess.

Aufgrund der großen Vielfalt der Prozesse zur Wärmebehandlung können die angestrebten Taupunkttemperaturen zwischen –60°C und +35°C oder sogar noch höher liegen. Wegen der mit einer Wärmebehandlung in der Regel verbundenen extrem hohen Prozesstemperaturen im Ofen wird normalerweise ein Probenahmesystem bzw. eine Leitung vom Ofen zur Taupunktsonde benötigt, um das Prozessgas vor dem Erreichen des Sensors zu kühlen.

 

Sichere, robuste und präzise Leckagenüberwachung von Kühlwasser

Fehlfunktionen in Wasserkreisläufen können sowohl für die Anlage als auch für das Personal sehr gefährlich sein. Unabhängig von der Art des Kühlkreislaufs gelten folgende Grundsätze für die Erkennung von Leckagen: Der Durchfluss an Ein- und Auslass eines Kühlkreislaufs wird mit geeigneten Durchflussmessgeräten mittels Ultraschall erfasst. Die Ein- und Auslauftemperatur wird ebenfalls mithilfe von Sensoren erfasst, die sich in unmittelbarer Nähe der Durchflussmessgeräte befinden. Unsere Ultraschall-Durchflussmessgeräte verwenden separate Temperatursensoren, um eine maximale Genauigkeit zu erzielen.

 

TAUPUNKT MESSUNGEN IN METALL-SINTERUNGSPROZESSEN

Die Firma Miba stellt Metallteile für die Automobilindustrie her. Mit ihrer breiten Produktpalette trägt die Miba dazu bei, Kraftfahrzeuge, Züge, Schiffe, Flugzeuge und Kraftwerke effizienter, zuverlässiger und umweltfreundlicher zu machen.

Die gesinterten Produkte der Miba müssen von höchster Qualität sein, den Branchenanforderungen entsprechen...

Mehr...

Passende Produkte